erleben, staunen, begreifen

Wahrnehmung zum Anfassen

Programmübersicht

Freitagabend


18:30-18:45    Eröffnung

18:45-20:15    Dr. Daniela Otto - Zwischen Sucht und Sehnsucht: Zur Ambivalenz neuester Kommunikationsmedien

20:15-20:45    Diskussion


Samstagvormittag

 
Moderation: Arvid Leyh


09:30–10:15    Dr. Emanuela Bernsmann - Schule digital: Fokus Gehirn

10:15–11:00    Prof. Dr. Dr. Dietrich Dörner - Künstliche Seelen: Was wir von Computern über uns selbst lernen können

11:00–11:30    Pause

11:30–12:15    Dr. Kay-Uwe Petersen - Süchtig nach Internet?: Zwischen intensivem Spaß und Suchtverhalten

12:15–12:30    Diskussion

12:30–14:30    Mittagspause


Samstagnachmittag


Moderation: Arvid Leyh


14:30–15:15    Prof. Dr. Michèle Wessa - Stressresilienz: neue Perspektiven aus der neuropsychologischen Forschung

15:15–16:00    Dr. Robert Schurz - Die Psyche ist konservativ: Über die Kosten der Beschleunigung im Alltag

16:00–16:15    Diskussion

16:15–16:45    Pause

16:45–17:30    Prof. Dr. Nicola Döring - Intimität im Digitalzeitalter: Zu Chancen und Risiken der Internet-Sexualität

17:30–18:15    Dr. Stephan de la Rosa - Wie real sind virtuelle Realitäten? Über Chancen und potentielle Risiken von virtuellen Realitäten

18:15–18:30    Diskussion


Samstagabend


18:30–19:15    Get-Together bei Wein und Networking im Speeddating-Verfahren 

19:15–19:35    Science Slam I: Franca Parianen-Lesemann - Soziale Kognition im digitalen Raum

19:45–20:15    Science Slam II: Johannes Schildgen - Möchten Sie vielleicht Pommes zu den Pommes?


Sonntagvormittag


Moderation: Arvid Leyh


09:30–10:15    Prof. Dr. Michael Pauen - Algorithmen statt Autonomie?: Warum die Digitalisierung uns nicht aus der Verantwortung entlässt

10:15–11:00    Dr. Jan-Hinrik Schmidt - Filterblasen und Algorithmenmacht: Wie wir uns im Internet informieren

11:00–11:30    Pause

11:30–12:15    Dr. Catarina Katzer - Virtuelle Gewaltphänomene: Die Psychologie digitaler Aggressionen und Hasskulturen

12:15–12:30    Diskussion

12:30–12:45    Abschluss


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung