erleben, staunen, begreifen

Wahrnehmung zum Anfassen

Symposium turmdersinne 2018

Nerven kitzeln: Wie Angst unsere Gedanken, Einstellungen und Entscheidungen prägt

Symposium2018.jpg

Vom 12. bis 14. Oktober 2018 in der Stadthalle Fürth

Die Symposiumsreihe der turmdersinne gGmbH existiert bereits seit 1998. Es zieht sowohl Fachleute als auch interessierte Laien an und verzeichnet seit dem ersten Event ein kontinuierliches Wachstum. Mit Themen wie „Verantwortung als Illusion?“, „Gehirne zwischen Liebe und Krieg“ und „Was treibt uns an?“ schafft es das Symposium immer wieder, aktuelle Diskurse aufzugreifen und nachhaltig und wissenschaftlich zu beleuchten.

Vorverkauf ab sofort unter shop.turmdersinne.de!


Das komplette Programm finden Sie hier.

Alle Informationen zu Preisen und Konditionen hier.


 Unsere Referent*innen sind:

SympReferentInnen.jpg

Prof. Dr. Borwin Bandelow (Neurologie und Psychiatrie, Universität Göttingen):
Wenn die Panik überhand nimmt – Formen der Angsterkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten

Alexander Bergmann (Biologiedidaktik, Universität Leipzig):
Angst vor Cyborgs und Gedankenlesen – wie neurowissenschaftliche Mythen die Vorstellungswelt von Schüler*innen beeinflussen

Prof. Dr. Wolf R. Dombrowsky (Katastrophenmanagement, SH Berlin)
Was uns nicht umbringt, macht uns ... – Über Entscheidendes und Entscheiden an harten Wendepunkten

Dr. Marie Ottilie Frenkel (Sportpsychologie, Universität Heidelberg):
Nerven wie Drahtseile: Die Leistungsfähigkeit von Spitzensportlern in Stresssituationen

Prof. Dr. Jürgen Hoyer (Behaviorale Psychotherapie, TU Dresden):
Unter den Augen der anderen: Soziale Angst als Antrieb und Hemmnis

Dr. Kay Jüngling (Neurophysiologie, Universität Münster):
Gewöhnlich oder pathologisch? Wie genetische Variationen Furcht und Angst beeinflussen

Dr. Thorsten Pachur (Psychologie, MPI für Bildungsforschung Berlin):
Alte Angsthasen? Wie sich Risikoentscheidungen über die Lebensspanne verändern

Gabriele Pohl (Kindertherapeutin, Mannheim):
Das Monster im Schrank: Kinderängste verstehen und begleiten

Prof. Dr. Hans J. Markowitsch (Psychologie, Universität Bielefeld):            
Gedächtnis- und Erinnerungsblockaden durch Angst und Stress

Prof. Dr. Frank Schwab (Medienpsychologie, Universität Würzburg):
Wenn Medien Ängste schüren: Zwischen Nervenkitze, Furcht und Panikmache: Wenn Medien Ängste auslösen

Das Podcast Duo Soziopod aus Prof. Dr. Nils Köbel und Patrick Breitenbach:
Angst und Gesellschaft (Liveshow)

 

Moderation: Dr. Sebastian Bartoschek

 

Medienpartner:    
   
 In Kooperation mit:    

 

 


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren