erleben, staunen, begreifen

Wahrnehmung zum Anfassen

brainWEEK 2017: Filmabend mit Filmgespräch

+++ Zusatzvorstellung +++

Die Filmvorführung von "Nicht weit von mir" war restlos ausverkauft! Wir bieten aber in Zusammenarbeit mit dem Casablanca eine weitere Vorstellung am Sonntag, dem 9. April, um 11 Uhr an, bei dem auch die Macher des Films für ein Publikumsgespräch zu Gast sein werden. Hier können Sie Tickets buchen.

„Nicht weit von mir“ (D 2015, Rüdiger Görlitz u. Susanne Kurz).

Freitag, 17.3.17 um 19 Uhr im Kino Casablanca, Brosamerstr. 12, 90459 Nürnberg

Louisa lebt ein geradezu bedrückend eintöniges und inhaltsloses Leben. Ihr Wille, an dieser Situation etwas zu ändern, ist ihr abhanden gekommen. Die Welt der Literatur bietet ihr Zuflucht. Beim Lesen kann Louisa alles um sich herum vergessen und sich ganz und gar in den Geschichten verlieren. 

Eines Tages nimmt sie in der Bibliothek zufällig ein Buch mit, das von luzidem Träumen handelt – der Fähigkeit während des Träumens vollständiges Bewusstsein zu erlangen und den Traum aktiv gestalten zu können. Louisa erkennt schnell, welche ungeahnten Möglichkeiten sich nun für sie auftun. Eine bizarre Entwicklung nimmt ihren Lauf… Was ist Traum – was ist Realität?

Teilnehmer*innen sind anschließend eingeladen, sich mit dem Regisseur und Psychologen Rüdiger Görlitz und dem Chefarzt der Nürnberger Neurologischen Klinik Prof. Dr. Erbguth über den Film sowie über die Themen (luzide) Träume, Schlaf(störungen),  Bewusstsein und Unbewusstes auszutauschen.

8,- Euro / erm. 5,50 Euro

Kartenreservierung empfohlen über casablanca-nuernberg.de

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung