erleben, staunen, begreifen

Wahrnehmung zum Anfassen

"Die Blaue Nacht" im turmdersinne


Am 6. Mai 2017, von 19 bis 1 Uhr im turmdersinne

Unsere Wahrnehmung ist auf Effizienz ausgerichtet; Urteilsfehler schleichen sich dabei fast unvermeidlich ein. Auf einer Kurztour durch den turmdersinne erleben Sie in der "Blauen Nacht" am 6. Mai, dass und wie wir Menschen permanent irren. Am Schluss seht die Frage: Können wir Irrtümer vermeiden – und wenn ja mit welchen Mitteln?

Besucher*innen können von 19 bis 1 Uhr "Irrfahrten" der menschlichen Wahrnehmung anhand verschiedener turmdersinne-Exponate erproben.

Aufgrund begrenzter Raumkapazitäten kommt es regelmäßig zu Wartezeiten. Bitte fragen Sie unsere Mitarbeiter vor Ort.

Über "Die Blaue Nacht" - Die Lange Nacht der Kunst und Kultur in Nürnberg

Nürnbergs lange Kunst- und Kulturnacht lockt jährlich unter einem anderen Schwerpunktthema rund 130.000 Besucher*innen in die Innenstadt, die das kulturelle Leben in Museen, Galerien und anderen Orten der Kultur sowie auf den Plätzen genießen.

Im Jahr 2017 widmet sich die Veranstaltung am 6. Mai dem Thema "Odyssee". Der Begriff ist in vielen Sprachen dieser Welt zum Synonym für Irrfahrt geworden. Doch bedeutet Odyssee auch viel mehr, gerade wenn man an die zentrale Figur Odysseus und seine Erlebnisse denkt: Denn die Odyssee ist eine Geschichte vom Suchen und Finden, Abenteuern und Erfahrungen, Lernen, Aufbruch und Heimkehr, Flucht, Irrtum, Umwegen, Erkenntnis, aber auch von Versuchung und Liebe. Insofern ist die Odyssee ein ebenso vielfältiges wie brandaktuelles Thema.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung