de  |  en  |  fr  |  it  |  es  |  ru  |  jp  |  eo
A   A   A

Von Sinnen 2016
Dienstag, 22. März 2016, 19.30 Uhr
Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg:

Dr. Henning Beck

Hirnrissig

Die 20,5 größten Neuromythen - und wie unser Gehirn wirklich tickt

Buchung über BZ (Kurs-Nr. 00921)

Männliche und weibliche Gehirne? Hirnjogging? Brainfood? Kreative Hirnhälften? Um kein anderes Organ ranken sich so viele Mythen und Legenden wie um das „letzte große Geheimnis“ der Wissenschaft, unser Gehirn. Mal ist es die perfekte Rechenmaschine, dann nutzt es nur zehn Prozent seiner Kapazität. Mal kann es trainiert werden wie ein Muskel oder wir essen es mit Brainfood einfach schlau. Es ist Zeit, mit den populärsten Gehirn-Irrtümern aufzuräumen.

Henning Beck hat es sich zum Ziel gesetzt, spannende Themen der Hirnforschung unterhaltsam und allgemeinverständlich zu vermitteln. Mit seiner ungewöhnlichen Vortragsidee, Wissenschaft humorvoll aufzubereiten, wurde er 2012 Deutscher Meister im Science Slam. In seinem aktuellen Programm nimmt er seine Zuschauer mit auf eine spannende Reise zu den populärsten Neuromythen. Ob „rechtshirnige“ Menschen wirklich kreativer sind, wird dabei genauso beantwortet wie die Frage, wieviel Schokolade tatsächlich glücklich macht und ob man sich durch regelmäßiges Hirnjogging intelligent trainieren kann.

Für alle Interessierten zeigt Henning Beck nicht nur die Wahrheit, die in diesen Behauptungen steckt, sondern gibt in seinem „Selbstverteidigungskurs gegen Neuromythen“ auch gleich praktische Tipps, wie man sich im heutigen Dickicht aus pseudowissenschaftlichen Behauptungen besser zurechtfindet.

 

Öffnungszeiten

.

Aktuelles

  • Sommerferien im Hands-on-Museum: Rätsel & Termine [mehr]
  • Symposium 2016: jetzt anmelden! Programm.
  • Aktuelle Sonderausstellung "Anamorphosen" [mehr]

.

youtube icon