de  |  en  |  fr  |  it  |  es  |  ru  |  jp  |  eo
A   A   A

brainWEEK 2015

Die Internationale Woche des Gehirns in Nürnberg

Dienstag, 17. März, 19-23 Uhr,
Staatstheater Nürnberg, Kammerspiele,
Richard-Wagner-Platz 2–10, Nürnberg

"The Effect"

Theaterstück von Lucy Prebble mit anschließender Diskussion

Eine moderne Romanze in den Räumlichkeiten eines Klinikums.

Im Namen der Wissenschaft und des Geldes verkaufen die jungen Studenten Connie und Tristan ihren Körper für ein paar Wochen an ein Ärzteteam, um ein neues Medikament gegen Depressionen zu testen. Ist ihre plötzlich aufkeimende Liebe echt oder nur der Droge geschuldet?

Ein moderner Krimi um ethische, philosophische und wissenschaftliche Fragen.

ab 19 Uhr: Einführung: Schauspieldirektor und Regisseur des Stücks Klaus Kusenberg, Dramaturgin Diana Insel und Prof. Dr. Frank Erbguth vom Klinikum Nürnberg (Foto unten v.l.n.r.)

19:30-22:05 Uhr: Theaterstück "The Effect"

ab 22:05 Uhr: Nachgespräch mit Regisseur Klaus Kusenberg, Dramaturgin Diana Insel, wiss. Berater Professor Erbguth und dem Ensemble.

Kartenverkauf über Staatstheater Nürnberg:
Online-Kartenverkauf oder
Hotline: Tel. 0180 5 231 600  (Festnetz 14 ct/Min; Mobilfunk bis 42 ct/Min).
Fünf Preiskategorien: 13,70 €, 16,30 €, 19,- €, 23,20 € oder 27,- €.

 

 

 

Öffnungszeiten

.

Aktuelles

  • Symposium "Motivation und Frustration aus Sicht der Hirnforschung" Fr. 30.9. bis So. 2.10. Restkarten an der Tagungskasse! Programm.
  • das Büro ist am Do 29.9. u. Fr 30.9. nicht besetzt. Individualbesucher können sich an der Kasse anmelden: 0911/99288715. Sie erreichen das Büro wieder ab Di, 4.10.
  • Band zum Symposium 2015 "Menschlichkeit im Zeitalter der Neurowissenschaft" erschienen! Symposiumsteilnehmer erhalten ihn zum Vorzugspreis von € 24,80.

.

youtube icon