erleben, staunen, begreifen

Wahrnehmung zum Anfassen

15. Januar bis 18. September 2016:

Anamorphosen

Verrückte Phänomene im turmdersinne

Die turmdersinne-Sonderausstellung präsentiert in Kooperation mit dem Physiker und Ausstellungsmacher Jürgen Becker verzerrte Ansichten von bekannten Motiven, die den Besucherinnen und Besuchern - vom richtigen Standpunkt aus betrachtet - wohlbekannt sind. 

Inhalt der Ausstellung

Informationen zur Ausstellung

Presseresonanz

 

Ein Bericht auf Frankenfernsehen vom 18. Januar 2016:

 

Anamorphosen: Verzerrte Bildmotive

Anamorphosen sind bis zur Unkenntlichkeit verzerrte Bilder. Im Erlebnismuseum turmdersinne sind alle Spielfomen des verrückten Phänomens zu sehen: Neben Längenanamorphosen, Pyramidenanamorphosen, Kegelanamorphosen liefern auch Zylinderspiegel- und Kegelspiegelanamorphosen einen verwirrenden ersten Anblick. Erst der richtige Blickwinkel entzerrt die Darstellung und liefert den Besucherinnen und Besuchern die belohnende Erkenntnis über das Motiv.

 

Die verzerrten Darstellungen haben ihren Ursprung in der Kunst des 16. Jahrhundert. Die ersten Anamorphosen fallen zeitlich mit ersten zeichnerischen Studien zur Zentralperspektive zusammen. Dieser zeitliche Zusammenhang ist nicht zufällig, denn die sogenannten Längenanamorphosen sind eine Umkehrung der Zentralperspektive. Die Idee damals hinter den Verzerrungen war, geheime oder sittenwidrige Botschaften zu verschlüsseln. 

 

Informationen zur Ausstellung

 

Ein Rundgang durch die Ausstellung ist im Eintrittspreis enthalten und ist während der regulären Öffnungszeiten möglich.

Begleitend zur Ausstellung werden öffentliche Workshops für Jugendliche und Erwachsene angeboten:

Samstag, 23. Januar 2016, 15:30 - 18:00 Uhr.

[Der Termin am Samstag, 19. März 2016 entfällt!]

Im Rahmen der brainWEEK referiert der Spezialist Jürgen Becker zum Thema am Dienstag, 15. März 2016, um 19 Uhr im Hands-on-Museum.

Geführte Rundgänge durch die Sonderausstellung sind auf Anfrage buchbar. Die Führung ist für max. 15 TN ausgelegt und ab einem Alter von 10 Jahren geeignet.

Für Anmeldungen und Fragen kontaktieren Sie uns:
Tel.: 0911 9443281 oder info@turmdersinne.de.
(Das Büro ist von Dienstag bis Freitag zwischen 10 und 15 Uhr besetzt.)

 

 

Presseresonanz

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung